Lebkuchenarten

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen braunen Lebkuchen, Oblatenlebkuchen und Honiglebkuchen.

honiglebkuchenBRAUNE LEBKUCHEN

Diese sind alle Lebkuchen, die aus Honig oder Sirupteig hergestellt sind und nicht auf Oblatenunterlagen gebacken werden. Auf 100 Teile Getreidemahlerzeugnisse und/oder Stärke kommen mind. 50 Teile Zucker oder Zuckerarten. Sie werden mit oder ohne Ölsamen hergestellt.

Feine OblatenlebkuchenFEINE OBLATENLEBKUCHEN

Darunter versteht man Lebkuchen, die auf Oblaten gebacken sind, die mindestens 12,5% Mandeln, Nusskerne und/oder Walnüsse enthalten. Alternativ kann eine Mischung aus 14% anderer Ölsamen verarbeitet werden.

honiglebkuchenHONIGLEBKUCHEN

Eine der ältesten Lebkuchenarten, die aus Honig, Eiern, Mehl und feinsten Gewürzen erzeugt wird. Dieser Grundteig kann mit anderen Geschmackskomponenten abgewandelt werden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie HIER

schließen